Startseite
  Über...
  Archiv
 
  Friendz
  Gedichte
  Fun-ny
 
 
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   beas blog
   ASK's blog
   johanna's blog
   lia's blog
   meike's blog
   stina's blog
   
   Verrücktheitstest




Dreimal

Werd ich Dir folgen, was auch geschieht? Werd ich Dir treu sein auch wenn keiner mich sieht? Werd ich mein Kreuz tragen, den schmalen Weg gehen? Und mich selbst verleugnen, dem Stolz widerstehn?

Werd ich Dir folgen ans Ende der Welt? Alles verlassen, was mich noch hält? Werd ich im Kampf bis zum ende bestehn? Die Hände am Pflug und nicht mehr rückwärts sehn?

Dreimal werde ich schwach
Dreimal leugne ich Dich
Dreimal fragst Du mich nur:
Liebst Du mich?

Du weißt alles, Herr
Du weißt, dass ich Dich liebe
Selbst wenn alles fällt,
so weiß ich doch, ich bliebe
in Deiner Liebe



http://myblog.de/die-wuehlmaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





So n Scheiß!

Kennt ihr das, wenn man etwas tut, was man eigentlich gar nicht machen will? Das ist ein komisches Gefühl, nicht wahr? Man weiß genau, dass es falsch ist, dass es zu nichts führt, sinnlos ist und andere Menschen unglaublich verletzen kann. Und trotzdem tut man es.
Sowas ist mir vor ein paar Tagen passiert. Ich hab genau gewusst, dass es nicht gut ist, was ich da mache. Dass es ihn verletzen muss, wenn es irgendwie weitergehen soll. Ich hätte einfach aufhören können, aber als es noch ein Weg Zurück gab, wollte ich nicht gehen. Dann gab es keinen mehr aber ich hab mich losgerissen und bin querfeldein gegangen. Hab die schönsten Blüten niedergetrampelt.
Jetzt fühl ich mich so scheiße :-(

Warum mach ich sowas?

1.7.08 12:44


that's why i love him!

Jeder versteht es wenn du sagst, du liebst deine Stadt, dein Heimatland, deinen König oder die Pizza in deinem Ofen. Warum verstehen sie es nicht, wenn ich sage, ich liebe Jesus? Jeder, der sich einmal darauf eingelassen hat - auf diese wundervolle Liebesbeziehnung mit dem Schöpfer dieser Welt, will nie wieder ein Leben ohne Ihn leben. Ich kann mir nicht vorstellen, wie ich es jemals ohne Ihn ausgehalten habe...!

Warum?

Naja, es ist schon viel schiefgegangen in meinem Leben - so wie das wahrscheinlich bei jedem anderen auch der Fall ist. Aber ich bin nicht alleine mit dem Mist, den ich baue. Selbst wenn ich bin wie ein Elefant im Porzellanladen und einfach alles zu Bruch geht was so um mich herum steht, gibt es immer noch einen, der die Rechnung dafür bezahlt.
Aber das ist noch nicht alles. Aus dem Haufen Glas, das ich dicker, großer Elefant mal wieder zerdeppert hab, macht Er ein wunderschönes Mosaik.
Und wie das mit Mosaiken halt so ist, sieht man wenn man direkt davorsteht erstmal gar nichts. Man muss schon ein paar Schritte zurückgehen um das Kunstwerk in seiner Schönheit zu sehen.

Warum ich Jesus liebe?
Weil Er alles was ich falsch mache, auf sich nimmt - so als hätte er es getan, damit mich niemand mehr verurteilen kann. 
Weil er aus meinen Scherben Mosaike macht und aus meinem Mist Dünger.
Weil Er mich nimmt, wie ich bin und mir hilft, mich zu verändern.
Weil ich nichts tun muss, um Seine Aufmerksamkeit zu bekommen oder Ihm zu gefallen.
Weil Er mich zuerst geliebt hat!

7.7.08 21:09





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung